Projekt/Video: Team Building für Video Actionserie

Die Projektidee

Die Veränderungen in der Produktion von Videos und Filmen lässt es, insbesondere für europäische Darsteller, Autoren, Produktions- und Postproduktion Leute, fast unmöglich erscheinen, ein sicheres Einkommen mit dem eigenen Traumberuf zu erzielen. Für Newcomer sieht es noch sehr viel schlechter aus.

Daraus entstand die Projektidee für eine Action Video Serie als Zero-Budget Projekt. Mir ist bewusst, dass viele jetzt, das es am Anfang keine Bezahlung gibt, sofort aufhören zu lesen. Ich freue mich über Bewerbungen von denen die Weiterlesen! Das Projekt steht ganz am Beginn und bietet auch Newcomern und allen mit Interesse in diesem Bereich eine Chance.

Art der Clips

Im ersten Schritt ist an Action Videos, welche mit minimaler Technik hergestellt werden können gedacht. Um das Interesse der Betrachter zu steigern, werden hübsche Frauen in Action dementsprechend in Szene gesetzt. Dabei sollten wir FSK16 nicht überschreiten. Um auch Newcomern eine Chance zu geben und dem Projekt eine Chance für einen erfolgreichen Start zu ermöglichen, werden die ersten Clips 5-15 Minuten lang sein und wenig Text beinhalten. Wenn das Team erfolgreich zusammengeführt ist, sollten wir uns langsam steigern und zusätzliche Clipideen entwickeln.

Technik

Gedreht wird zu Beginn in Standardauflösung 1920x1080, wodurch wir sogar mit einfachen Kameras guten Ergebnisse erzielen können.

Um allen Team-Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, auch in der Post Produktion mitzuwirken, werden wir mit dem kostenlosen Open Source Schneideplatz Shotcut die Bearbeitung durchführen. Für 3D- und Spezialeffekte empfiehlt sich Blender.

Finanzierung / Verdienst

Das Projekt startet mit Zero-Budget und wenn die ersten 2-3 Clips fertig sind, richten wir einen Onlineshop, in welchem Interessierte die Clips kaufen und downloaden können, ein. Die Einnahmen aus den Verkäufen stellen die Finanzierungsbasis für weitere Clips dar. Damit können Einnahmen generiert werden, ohne dass das Projekt einen professionellen Filmvertrieb, oder Kinoverleih vorschaltet. Bei den Zero-Budget Clips würde das auch keiner der Genannten übernehmen.

Und für alle die glauben, alles im Internet muss gratis sein, sei gesagt, dass die Betrachter der Clips, wenn wir gut produzieren und allen das Projekt gefällt, sicher gerne einen Beitrag zur weiteren Produktion leisten werden. Marketing kann durch alle Projektteilnehmer über soziale Medien und ähnliches erfolgen. Dadurch wird rasch eine Verbreitung erreicht. Ich bin mir sicher, dass die Verkaufszahlen, bei guten Clips, interessant sind und für weitere Produktionen dem Team ein Einkommen, bzw. Zusatzeinkommen bescheren.

Zusätzliche Einnahmen können, bei Erfolg der Clips, Produktplatzierungen und andere Werbeformen und Crowdfunding darstellen.

Für die Einrichtung des Shops sind bereits Spezialisten mit langjähriger Erfahrung im Team.

Durch die direkte Ansprache der Betrachter über den Shop steht das Projekt bei Erfolg auch auf sehr vielen Beinen und ist nicht von einem Auftraggeber abhängig, bzw. in der Existenz gefährdet.

Gesucht werden

  • Darsteller, männlich und weiblich. Die Clips werden wir zum Start an die verfügbaren Darsteller anpassen. Newcomer sind sehr gerne gesehen!

  • Menschen mit Ideen für die Erstellung der Drehbücher und Scripts.

  • Team Mitglieder für den Bereich Stunttraining, Stunts, FX, Squibs, etc.

  • Make-up Artists

  • Post Production Team Mitglieder für die Fertigstellung der Clips

  • Verwaltungsmitglieder für die trockenen, aber auch sehr wichtigen Verwaltungsarbeiten im Rahmen der Model-Releases, etc.

  • Mitglieder für Online- und Offline-Marketing.

Im Prinzip wird ein komplettes Team mit voller Motivation gesucht! Die Reihenfolge der gesuchten Bereiche ist rein zufällig und für mich sind alle Team Mitglieder gleich wichtig!

Und ja, mir ist natürlich bewusst, dass ein Projekt dieser Art einen schweren Start haben wird. Ein Team mit Zero-Budget zusammenzustellen und dann auch noch die ersten Clips zu produzieren wird sicher nicht einfach. Aber ich bin schon sehr lange im Geschäft, habe extrem viel Erfahrung mit Cash-Flow Finanzierung und selbst auch schon Clips mit Zero-Budget zum Test erstellt. Es ist möglich und ich denke, da das Projekt vermutlich eher Newcomer anzieht, dass wir ein sehr cooles Team mit langfristigem finanziellem Erfolg aufbauen können.

Wer nun mit Interesse bis hierher gelesen hat, wird sich vermutlich per E-Mail mit mir in Verbindung setzen. Nach dem Erstkontakt werden wir das Projekt über die Matrix (https://matrix.org) organisieren. Bitte installiere Dir dazu vorab den kostenlosen und sicheren Open Source Messenger https://riot.im.

Ich freue mich sehr über Deine E-Mail unter:

chiffre1901c1@ibicadi.com

Ich bin sehr gespannt!

Liebe Grüße!

 Werbung