IBICADI Community in der Matrix (Projekte, Pay Jobs, Vorstellungen, Updates)

Da andere Systeme nicht mehr wirklich angenommen werden, haben wir uns entschlossen für die Kommunikation im Rahmen der Webseite, die IBICADI Community in der Matrix einzurichten. Der kostenlose Open Source Matrix (https://matrix.org) Messenger unter Verwendung des Riot Client unter Windows, MAC, Linux, IOS und Android (https://riot.im) ist ein perfektes Tool für die Zusammenarbeit im Internet. In der Community existieren öffentliche Räume, zusätzlich können Teilnehmer einen Direktchat starten, bzw. Projekte in separierten und optional auch versteckten Räumen organisieren. Auf Wunsch können Räume von Community Mitgliedern auch der Community Liste hinzugefügt werden.

Die Themen der Community

  • Foto- und Video
  • Pay Jobs für Models (m/f)
  • Pay Jobs für Darsteller (m/f)
  • Vorstellung von Models und Darstellern
  • Projekte gemeinsam durchführen
  • Räume nach Regionen um eine bessere Übersicht zu erhalten.
  • allgemeine Diskussionsräume
  • weiteres auf Wunsch der User (Admins oder Moderatoren ansprechen)

Für Ungeduldige

  • Kostenloser Download der App von https://riot.im
  • Kostenlos und ohne persönliche Daten Account registrieren
  • Mit Benutzer/Password in der App anmelden
  • Deine Adresse wird @BENUTZERNAME:matrix.org
  • Einfach den Rezeptionsraum der community mit/j #ibicadi:matrix.ctseuro.com betreten.
  • Hilfe im Direktchat mit @karl:matrix.ctseuro.com

Alle anderen lesen weiter …..

Riot.IM Info

Für alle die den Riot Messenger noch nicht verwenden findet sich unten eine Anleitung. Die wichtigsten Punkte:

  • Der Riot Messenger ist kostenlos und Open Source.
  • Bei Registrierung am öffentlichen Server keine persönlichen Daten wie E-Mail oder Telefonnummer notwendig! Hier ist niemand an den Daten interessiert.
  • Jeder kann, bei Interesse, auch einen eigenen Server betreiben und zur Matrix verbinden
  • Bei aktivierter Verschlüsselung kann auch am Server niemand mitlesen
  • Sogar die französische Regierung baut gerade eine Riot/Martix Landschaft auf um WhatsApp oder Telegram abzulösen. https://matrix.org/blog/2018/04/26/matrix-and-riot-confirmed-as-the-basis-for-frances-secure-instant-messenger-app/

  • Verfügbar für IOS, Android, Linux, Mac, Windows

  • Mehrere Endgeräte können gleichzeitig online sein

  • Potential so gut wie jede Kommunikation in einer Software zu halten

  • Verschlüsselte Telefonie, inkl. Videotelefonie, zwischen den Teilnehmern möglich

Riot Rauminfo für die Ibicadi-Community

Wie im Riot Messenger üblich ist die Rezeption der Ibicadi-Community über die Eingabe von:

/j #ibicadi:matrix.ctseuro.com

in der Chat Box, oder über die Raumliste des Servers

matrix.ctseuro.com

betreten. Die Rezeptions ist öffentlich zugänglich und dient als Welcome Room für Interessierte. Sollten Probleme auftreten, starte einen Direktchat mit @karl:matrix.ctseuro.com .

Bitte kontaktiere im Raum einen der Moderatoren oder Admins um eine Einladung in die Community und damit Zugang zu den anderen Räumen zu erhalten.

Raumvorschläge, oder Anfragen um Moderator zu werden bitte an @karl:matrix.ctseuro.com .

RIOT Messenger komplette Anleitung

Kostenloser, Open Source Messenger mit Apps für IOS und Android, sowie Desktop Versionen für Windows, MAC und Linux! Unterstützt sichere End-to-End Verschlüsselung auch bei Gruppenchats!

Mit dieser Lösung können alle wieder sicher, end-to-end verschlüsselt, kommunizieren und wissen, dass niemand mitliest, oder Gespräche auswertet. Die Möglichkeiten von Riot.im sind wirklich grenzenlos und bis jetzt gab es, auch bei gleichzeitiger Verwunden von mehreren Endgeräten (Linux, IOS, Android), keine Probleme. Riot.IM ist perfekt um Kontakte zu pflegen, bzw. im Firmenbereich Kunden und Interessenten an sich zu binden. Mit einem Account die Kommunikation (Einzel- und Gruppenchat, Voice und Video), sogar auf mehreren Geräten gleichzeitig zu managen ist eine neue Art der Kommunikation.

WICHTIG: Registrieren Sie, sofern Sie keinen eigenen Server betreiben, Ihren kostenlosen Account unter Riot.IM. Zur Registrierung ist nur Benutzername und Passwort notwendig. Es wird keine E-Mail abgefragt. Danach sollte unbedingt die Desktop Version, bzw. die App installiert werden um alle Vorteile bei der End-to-End-Verschlüsselung nutzen zu können. Die Web-Version ist nur zum ersten Schnuppern gedacht.

KURZANLEITUNG:

  • Registrieren Sei Ihren kostenlosen Account unter Riot.IM
  • Installieren Sie die App für IOS oder Android, bzw. die Desktop Version für Windows, MAC, oder Linux (mehrere Clients können gleichzeitig betrieben werden!)
  • melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und dem Passwort an
  • Wichtig: Ein Passwort-Reset ist ohne E-Mail Adresse nicht möglich. Das Passwort darf nicht vergessen werden!

Endanwender können die kostenlose Open-Source-Software über die Webseite Riot.IM herunterladen.

Verschlüsselung aktivieren

Jedes Gespräch (1:1 Raum), bzw. jeder Gruppen-Chat Raum hat eine Möglichkeit, Einstellungen für den Raum zu setzen (Zahnrad neben dem Raumnamen anklicken). Dort kann man die Verschlüsselung aktivieren. Aufgrund der extrem vielen Features des Systems ist die Ersteinrichtung der Verschlüsselung mit einigen wenigen Aktivitäten verbunden. Dies sollte Sie aber nicht abschrecken und ich empfehle soweit als möglich verschlüsselt zu kommunizieren.

Danach ändert sich die Nachrichten Eingabebox von

  • Nachricht senden (unverschlüsselt)

auf

  • Nachricht senden (verschlüsselt).

Wichtig ist, dass Sie die Verschlüsselungskey(s) Ihrer Gesprächspartner verifizieren müssen. Nur dann ist eine einwandfreie Kommunikation gewährleistet.

Nach Aktivierung der Verschlüsselung schreiben Sie am besten eine Testnachricht. Danach werden Sie aufgefordert die Schlüssel zu bestätigen.

Wichtig: Bestätigen Sie alle Schlüssel Ihrer Partner. Ein Benutzer kann mehrere Schlüssel benutzen. Nur wenn Sie alle Schlüssel richtig bestätigt haben werden die Nachrichten aller involvierten Systeme mit einem grünen, geschlossenen, Schloss angezeigt. Sollte ein gelbes Warndreieck erscheinen müssen Sie, am besten durch Klick auf das Warndreieck, fehlende Schlüssel noch bestätigen. Bei Verwendung mehrere Geräte müssen Sie diesen Vorgang auf jedem Gerät wiederholen.

 Werbung